Im Januar nahmen die Kinder der Klasse 4a am Biparcours-Wettbewerb 2020 des Bildungspartners NRW teil. Die App Biparcours wird an unserer Schule regelmäßig in unterschiedlichen Schulfächern genutzt. Lehrkräfte können ihren Schülerinnen und Schülern mit dem Programm digitale Quizze mit intermedialen Lerninhalten anbieten. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Jelena Wessels entdeckten sie im Rahmen der Computer-AG, wie man einen Biparcours erstellt. Zum Thema Berufsorientierung fertigten sie ein Biparcours an, in denen neun unterschiedliche Berufe von Kindern entdeckt werden können. Nutzer erfahren alle interessanten Fakten vom Youtuber bis zum Astronauten. Neben drei anderen teilnehmenden Gruppen aus Nordrhein-Westfalen wurde auch die Klasse 4a für ihre Mühe belohnt und zum Gewinner gekürt.

Mit dem Preisgeld in Höhe von 500 Euro wurde allen Kindern der Klasse 4a Fotoalben mit Erinnerungen an ihre Grundschulzeit und Eiskrem am letzten Schultag bezahlt. Augrund der aktuellen Lage musste die Preisverleihung im Media Lab des LVR-Zentrums für Medien und Bildung in Düsseldorf leider ausfallen. Zum Trost sendete das Biparcours-Team ein Päckchen mit Notizbüchern und Buntstiften.

Gewinn des Biparcours-Wettbewerbs

Schreibe einen Kommentar