„Es ist einfach unglaublich! Da ist unser Larry doch tatsächlich einfach in den Urlaub nach Kenia gefahren, ohne uns Bescheid zu sagen.“, stellt die Lamaklasse fest, als sie den Brief ihres Klassentiers lesen. Leider fand Larry es viel zu unbequem im Flugzeug und bat seine Klasse deswegen darum, dass sie ihm Baupläne für ein Floß schicken. Das war gar nicht mal so einfach, denn erst einmal mussten die Kinder herausfinden, welche Baumaterialien schwimmen und welche sinken. Am Ende haben alle gebauten Flöße den Härtetest bestanden und sind geschwommen. Da haben die Gruppen wirklich ganze Arbeit geleistet! Die Baupläne haben sie Larry per Luftpost zugeschickt – hoffentlich haben sie ihn bald endlich wieder!

Floßbauprojekt der Klasse 2c

Schreibe einen Kommentar