Am 22.2.22 haben die Klassen 1b und 1c zum Abschluss der Unterrichtsreihe „Verkehrserziehung“ Besuch von der Polizei bekommen. In den Klassen wurden die Themen Straßenüberquerung und verkehrssichere Kleidung wiederholt. Anschließend durften die Jungen und Mädchen im Straßenverkehr in Begleitung ihrer Klassenlehrer und der zwei Polizeibeamten die Straßenüberquerung am Zebrastreifen mit Handzeichen üben. Und dann mussten sie noch beweisen, dass sie vom Straßenrand, ausgehend von einer Parklücke sicher über die Straße kommen. Die Schülerinnen und Schüler haben das sehr gut gemacht und zur Belohnung ein Reflektorband für das Handgelenk geschenkt bekommen.

Besuch von der Polizei

Schreibe einen Kommentar